Gerburg Fuchs
  • bücher

    2011

    Wer bist du?
    Blickschulung für die frühkindliche Entwicklung mit Lehrfilm


    Carl Link Verlag, Kronach, Gefördert von Robert Bosch Stiftung 
    ISBN 978-3-556-06137-4
    Die Blickschulung bietet vielseitige Möglichkeiten, die eigene Haltung zum Kind zu reflektieren und Kompetenzen des Kindes zu entdecken. Die einzigartige Verbindung zwischen Buch, Audio- und Filmsequenzen ermöglicht es Ihnen, einen Blick für die Grundbedürfnisse von Kindern zu bekommen.

  • 2004

    Die Pädagogik des Lauschens


    Edition Zwischentöne, Weilheim
    ISBN 978-3-937518-16-9
    In diesem Buch beschreibt ich eine Pädagogik des Lauschens die Kinder mit ungewöhnlichen Verhalten nicht aussondert, sondern befähigt mit anderen zusammenzuleben und zu lernen.

    „Die Juwelen in ihrem Buch sind auch die Äußerungen der Kinder in Wort und Tat." (Hartmut von Hentig, 2009)

  • Artikel

    2016

    Einatmen, ausatmen

    Kinderrechte im Alltag
    Fachzeitschrift Betrifft Kinder


  • 2016

    Spiele sind keine Spielerei 

    Fachzeitschrift Betrifft Kinder

    Anpfiff auf die Kinderrechte. Vier Aktionstage im Jahr sollen die Menschheit daran erinnern und darüber informieren, dass Kinder Rechte haben. .....

  • 2015

    Magisches Denken -
    eine Lebenskraft der Kinder  

    Fachzeitschrift, Betrifft Kinder
    Die gesprochenen Worte der Kinder haben ein eigenes Leben, wie ein lebendiges Wesen. Dieses Denken in Sinnbildern unterscheidet sich vom rationalen Denken der Erwachsenen. Verstehen wir ihre Geschichten?

  • 2015

    Den eigenen Blick entdecken,

    Fachzeitschrift, Welt des Kindes
    Über blinde Flecken und Stolpersteine beim Beobachten von Kindern. „Ich sehe was, was du nicht siehst" ist ein Kinderspiel, das uns den Eigensinn des Sehens vor Augen führt.

  • 2015

    Die Sprache der Bewegung verstehen

    Fachzeitschrift TPS
    Kinder brauchen Spiel- und
    Bewegungsräume, in denen sie Möglichkeiten haben, ihre eigenen Empfindungen in Bewegung auszudrücken.

  • 2014

    Lass mich spielen - Ein Plädoyer für das Recht auf Spiel  

    Fachzeitschrift Betrifft Kindes
    »Achtung, ihr da unten, gleich schicke ich euch Blätter Kanonen vom Baum«, ruft der fünfjährige Anton. Kinder sind voller Ideen und hinreißender Überraschungen. »Lass mich spielen!« ist ein Wunsch, ein Recht und ein Bedürfnis von Kindern nach Tätig-Sein und Ruhe. Das Spielen erlaubt ihnen für Entschleunigung zu sorgen. 

  • 2013

    Ist Korczaks pädagogische Haltung ein Ansporn für heute?

    In: Janusz Korczak-Pionier der Kinderrechte, 2013, LIT-Verlag, Berlin

  • 2011

    Wickeln im Dialog

    Fachzeitschrift, Welt des Kindes
    Partizipation beginnt am Wickeltisch. Was können wir heute von Emmi Pikler lernen? Aufmerksam feine Regungen des Kindes ernst nehmen, .....

  • 2011

    Glücklich ist wer zuhören kann

    Schulblatt, Argau,CH
    Fehlende Aufmerksamkeit bei Kindern wird für Lehrerinnen und Lehrer zunehmend zum Problem. Kann Partizipation die Aufmerksamkeit im Unterricht beeinflussen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Schulhausprojekt «Rhythmus und Balance».