Gerburg Fuchs

 

 "Lass mich spielen" - Zweiter Teil           

Der Film sensibilisiert dafür den Kindern mehr Zeit und Raum zum Spielen zu lassen. Er macht nachdrücklich deutlich, dass das Spiel die natürliche Ausdrucksform jedes Kindes ist und dass die Kinder im Spiel und durch das Spiel lernen. Der Blick durch die Kamera enthüllt die natürlichen schöpferischen und die sozialen Potenziale der Kinder mit denen es ihnen auch gelingt Konflikte spielerisch zu lösen. Sie arbeiten zusammen, zeigen sich gegenseitig Grenzen auf, entdecken gemeinsam imaginäre Seeungeheuer im Garten und vieles mehr.

Ausblick

  • 26 Juli - 1 August 2016
    Workshop

    Listening and being Aware of human rights
    CATS Conference, wwwcaux.ch


  • ab Oktober 2016
    Projekt

    "Wir bewegen Kitas"
    im Auftrag der DAK-Gesundheit
    München


  • 5. - 6. November 2016
    Workshop

    Lass mich spielen -Bewegungsimprovisation mit Pause
    Exploratorium, Berlin

     


  • Oktober 2015 - März 2016
    Projekt

    "Das Gleichgewicht auf Spiel stellen" für Berliner Kitas, in Kooperation mit Hengstenberg Pikler Gesellschaft e.V.